Banner 

Im Herzen Angelns baue ich seit 2008 Gemüse nach Biolandrichtlinien an.Logo farbig
Öko-Gemüsebau habe ich von der Pike auf gelernt und zur Betriebsgründung hatte ich bereits 14 Jahre Berufserfahrung. Ich wußte, das es schwer ist, mit Gemüsebau Geld zu verdienen, aber es ist eine sehr befriedigende Arbeit und es macht mir großen Spaß.
Zunächst habe ich mit wenigen Kulturen in Mohrkirch begonnen. Jedes Jahr sind neue Kulturen dazugekommen und mittlerweile wächst auf meinem Acker (ca. 4 ha) und den Gewächshäusern (ca. 900m2) fast alles, außer Kartoffeln und Spargel.
Mir war und ist es stets ein Anliegen, qualitativ hochwertiges Gemüse vom Samen bis zum fertigen Gemüse zu produzieren.
Bei der Sortenwahl steht für mich neben der Widerstandsfähigkeit vor allem der Geschmack im Vordergrund. Wo ich kann, vermeide ich Hybridsaatgut.
Saatgut von Biotechnologiekonzernen vermeide ich ebenfalls.


Gemueserei2011 ist unsere Tochter Luzi geboren und seitdem bin ich zwischen Mohrkirch (arbeiten) und Rügge (wohnen) gependelt.
Seit 2014 ist die Gärtnerei auch auf Hof Rabberg in Rügge und wir sind ein Familienbetrieb geworden.
Anfänglich als 1-Mann-Betrieb begonnen, haben wir nun zusätzlich drei Gemüsegärtner angestellt und unseren Fahrer, der während der Saison die Naturkostläden, Abokisten und Marktfahrer der Region dreimal die Woche mit frischer Ware beliefert. Neben unseren hohen Qualitätsansprüchen ist es uns wichtig, als Team Spaß bei der Arbeit mit und in der Natur zu haben.

Der letzte Ab-Hof-Verkaufsstag für dieses Jahr ist Freitag 7.12.2018 von 9-18 Uhr!!

Hof Rabberg GbR, Markus Knorr, Toft 8, 24405 Rügge,
Tel: 0171/8140159, Fax: 032121457040, puhdy(ät)gmx.net
De Öko 006, Bioland 200106